Cyberkriminalität – die Betrugsmaschen werden immer ausgeklügelter

Allein in München wurden in den vergangenen drei Monaten 15 Münchner Firmen durch Cyberkriminalität um insgesamt eine halbe Million Euro gebracht. Die Polizei ist bei den kriminellen Machenschaften bislang oftmals machtlos. Aus welchen Ländern die Täter operieren, ist bislang laut Polizei ebenfalls unklar. Darüber berichtet Thomas Anlauf unter der Überschrift Hacker erbeuten bei Firmen eine halbe Million Euro in der Süddeutschen Zeitung.

»Es ist ein raffinierter Trick, auf den selbst größere Firmen hereinfallen und um viel Geld betrogen werden. International agierende Betrüger verschaffen sich vermutlich mit Phishing-Mails Zugang zu Mail-Accounts von Unternehmen und leiten dann in einer ausgeklügelten Aktion Geld auf ihre Konten.« Aber wie läuft das genau ab?

weiterlesenCyberkriminalität – die Betrugsmaschen werden immer ausgeklügelter