Mehr als beunruhigend: Rekord an verschwundenen Waffen

Wie viele Schusswaffen gibt es in Deutschland? Wem gehören diese? Wer darf überhaupt eine Waffe tragen? Diese und andere Fragen beantwortet das 2013 ins Leben gerufene Nationale Waffenregister. Das NWR ist ein föderales System, das von Bund und Ländern genutzt und gepflegt wird. Es wird durch das Bundesverwaltungsamt als zuständige Registerbehörde betrieben. Gespeichert sind beispielsweise Daten zu erlaubnispflichtigen Waffen in Deutschland. Deren Erwerb und Besitz bedarf einer Erlaubnis. Ebenso werden die Daten von Erwerbern, Besitzern und Überlassern dieser Waffen im NWR gespeichert. Dazu wurden die Informationen der bundesweit etwa 550 zuständigen örtlichen Waffenbehörden strukturiert aufbereitet und in das NWR überführt. Die Waffenbehörden kommunizieren standardisiert über sichere Verwaltungsnetzte synchron mit der Registerbehörde. Die Daten im NWR sind somit stets aktuell, so das Bundesinnenministerium.

weiterlesenMehr als beunruhigend: Rekord an verschwundenen Waffen