Mangelware Richter: Wegen zu langer Verfahrensdauern raus aus der U-Haft

In der Untersuchungshaft landen nur Beschuldigte, die dringend tatverdächtig sind. In Betracht kommt das vor allem bei schweren Verbrechen und wenn man davon ausgeht, dass der Verdächtige flüchten oder seine Tat wiederholen könnte. Bei Diebstählen, Sachbeschädigung oder Körperverletzung gibt es in der Regel keine Untersuchungshaft.

Für den Bürger ist es besonders irritierend, wenn dann Verdächtige aus der U-Haft entlassen werden, nicht weil sich ihre Unschuld herausgestellt hat und keine Haftgründe mehr gegeben sind, sondern weil das sie betreffende Verfahren schon zu lange dauert. Oder genauer: Weil eigentlich nichts passiert ist in ihrem Verfahren.

weiterlesenMangelware Richter: Wegen zu langer Verfahrensdauern raus aus der U-Haft